Neue, verbindliche Spielformen für die G-, F- und E-Jugend ab der Saison 2024/25

Bolzplatzmentalität „re-loaded"

Neue, verbindliche Spielformen für die G-, F- und E-Jugend ab der Saison 2024/2025

Nach einer zweijährigen Pilotphase hat sich der DFB dazu entschlossen, im Kinderfußball schrittweise neue Spielformate einzuführen, die ab der Saison 2024/25 für die G-, F- und E-Jugend verbindlich sein werden.

Kurz zusammengefaßt: kleinere Teams, kleinere Spielfelder, größtenteils kein Torwart, kein Schiedsrichter, mehr Ballkontakte, 4 Mini-Tore und somit auch mehr Torerfolge! 

 

Organisation / Spielregeln

Der Leistungsdruck in diesem zarten Alter soll dadurch minimiert und gleichzeitig die individuelle sportliche Entwicklung sowie die Spiel-Intelligenz und der Spaß am Fußball gefördert werden. Die Meisterschaftsrunde ist somit ein Auslaufmodell, stattdessen werden Spielenachmittage und Festivals durch Vereine mit Beteiligung mehrerer Mannschaften organisiert, die nach einem festen Rotationsprinzip ablaufen werden, um allen (!) Kindern faire Einsatzzeiten zu ermöglichen. Nach jedem Torerfolg wird ein neuer Spieler/eine neue Spielerin eingewechselt. Das Siegerteam rückt am Ende ein Spielfeld vor, das Verliererteam ein Spielfeld zurück und kann somit erneut um den „Aufstieg“ spielen.

Ziel: die neuen Spielformen sollen die individuelle Selbstständigkeit fördern und die Einflußnahme der Trainer/Innen und der Eltern auf das Nötigste reduzieren. Die Kinder lernen, eigene Lösungen zu finden - also wie auf dem herkömmlichen Bolzplatz! Und natürlich gibt es weiterhin auch Torschußübungen im Training, bei denen sich jedes Kind im Tor ausprobieren darf und auch soll!

In der G-Jugend wird zukünftig 2:2 (alternativ 3:3), in der F-Jugend 3:3 (alternativ 5:5, ggfs. mit Torwart) und in der E-Jugend 5:5, ggfs. mit Torwart (alternativ 7:7 mit Torwart) gespielt. Nach einem Ausball erfolgt ein Einschießen oder Eindribbeln, auch um umstrittene Kopfbälle zu vermeiden, und der Einwurf ist erst ab dem 7:7 Spielformat erstmals erlaubt. Dies ist nur ein kurzer und unvollständiger Ausflug in das neue Regelwerk.

Der Übergang in diese neuen Spielformate wird etappenweise innerhalb der kommenden 2 Jahre erfolgen. Wir, der SV Münsing, hoffen zukünftig wieder auf die gewohnte Unterstützung durch Elternseite, um auch hier auf unserem Sportgelände schon bald einmal ein Festival durchzuführen und vielleicht den Grundstein für eine kleine Fußballkarriere zu legen.

 

Wer weitere Informationen dazu möchte, hier ein entsprechender Link zum neuen Regelwerk sowie der passende QR Code:
https://assets.dfb.de/uploads/000/236/239/original_Booklet_-_Spielformen_im_Kinderfußball.pdf