Skikurs läuft auf Hochtouren

Wie fast schon jedes Jahr kam der Schnee wieder genau rechtzeitig zum Auftakt des diesjährigen Skikurses des SV Münsing.

Knapp 60 Kinder zwischen sechs und 14 Jahren fieberten Ende Januar ihrem ersten gemeinsamen Skitag bei den Wettersteinbahnen in Ehrwald entgegen – darunter viele neue Skikursteilnehmer, die alle in der Freude am Brettlsport vereint sind. Die Wintersportler wurden mit einem organisierten Bustransfer in das Skigebiet gebracht.

Gemeinsam mit einem Team aus etwa 15 Skibetreuern und -helfern, darunter auch viele Eltern der Skikinder, verbrachten die großen und kleinen Wintersportler auch in diesem Jahr sechs tolle Skitage. Mit viel Engagement und Freude halfen die Skibetreuer den 8-10 Gruppen unterschiedlichster Leistungsniveaus, ihre Technik zu verbessern und die Freude am Skifahren zu vermitteln.

Die Kinder waren mit viel Spaß dabei und das Fahrkönnen verbesserte sich zusehends. Tapfer trotzten die Kinder der Kälte und dem Schnee. Das Motto der Kurse ist: "Übung macht den Meister!" Die Kurstage wurden mit einer Mischung aus unterschiedlichen Übungen und betreutem „frei“ fahren auf der Piste verbracht. Natürlich durfte auch der bewähre Einkehrschwung in eine warme, gemütliche Almhütte dabei nicht fehlen. Wer erwartet, dass nach einem solchen Tag alle Kinder müde im Bus sitzen, sollte einmal eine Rückfahrt miterleben, auf der Witze erzählen über das Bordmikro oder Après-Ski-Hits nicht fehlen dürfen.

Die Krönung der Skitage bildete auch dieses Jahr das Skikurs-Abschlussrennen in Verbindung mit den Vereinsmeisterschaften des SV Münsing-Ammerland. Diese finden am Sonntag, dem 4. März 2018 in bewährter Manier an den Wettersteinbahnen statt.